29.10.2018

Allianz Deutscher Ärzteverbände unterstützt Ärzte-Kodex

Pressemitteilung der Allianz Deutscher Ärzteverbände

Die Allianz Deutscher Ärzteverbände unterstützt den Ärzte-Kodex (vormals Klinik-Kodex), welcher durch den Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) und die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) erarbeitet wurde.

Wir wenden uns damit ausdrücklich nicht gegen eine wirtschaftliche Erbringung ärztlicher Leistungen. Wir wollen aber verhindern, dass diese für rein ökonomisch orientierte Ziele missbraucht werden. Wir beobachten die Entwicklung in Deutschland in der ärztlichen Versorgung mit zunehmender Sorge. Im Mittelpunkt des ärztlichen Handelns sollte immer der Patient stehen. Wie im Krankenhaus kann auch im ambulanten Versorgungssektor ein Konflikt mit dem Arbeitgeber auftreten, wenn Vertragsärzte im Anstellungsverhältnis arbeiten.

Alle Information zum Ärzte-Kodex finden Sie unter https://www.spifa.de/aerzte-kodex/

 

ALLIANZ DEUTSCHER ÄRZTEVERBÄNDE:

BERUFSVERBAND DEUTSCHER INTERNISTEN (BDI), ŸBUNDESVERBAND DER ÄRZTEGENOSSENSCHAFTEN,Ÿ GEMEINSCHAFT FACHÄRZTLICHER BERUFSVERBÄNDE (GFB),Ÿ HARTMANNBUND – VERBAND DER ÄRZTE DEUTSCHLANDS,Ÿ MEDI GENO DEUTSCHLAND,Ÿ NAV-VIRCHOW-BUND; VERBAND DER NIEDERGELASSENEN ÄRZTE DEUTSCHLANDS,Ÿ SPITZENVERBAND FACHÄRZTE DEUTSCHLANDS (SPIFA) Ÿ