Moderne Medizin braucht eine moderne GOÄ!

SpiFa-Fachärztetag 2022 Stimmen zum Thema GOÄ neu

Dem medizinisch-wissenschaftlichen Standard entsprechend und betriebswirtschaftlich kalkuliert. Die Novellierung der GOÄ ist nach mehr als 30 Jahren eine Selbstverständlichkeit! Kein Verständnis der Fachärzteschaft für die diesbezüglichen Aussagen von Karl Lauterbach.

Mehr als nur ein Piks – SpiFa fordert: Hände weg von urärztlichen Aufgaben!

Impfen beim Arzt

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) kritisiert die Pläne der Ampelkoalition, Grippeschutzimpfungen künftig auch durch Apotheken durchführen zu lassen.

Ärzteschaft zeigt sich geschlossen und gesprächsbereit – SpiFa zieht positives Resümee zum Fachärztetag 2022

Dr. Dirk Heinrich auf dem SpiFa-Fachärztetag 2022

Der SpiFa-Fachärztetag war auch in diesem Jahr geprägt von zahlreichen Diskussionen zwischen Vertreterinnen und Vertretern aus der Fachärzteschaft, KV-Vertretungen und Abgeordneten aus dem Gesundheitsausschuss. Dabei zeigt sich die deutsche Fachärzteschaft geschlossen und geeint: die dringend benötigten strukturellen Reformen in der Gesundheitspolitik müssen dringend angegangen werden.

SpiFa bezieht Stellung zur Gesundheitspolitik der Ampelkoalition

Positionspapier zum Koalitionsvertrag

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) äußert sich in seinem Positionspapier ausführlich zur gesundheitspolitischen Agenda der Koalitionsparteien und zeigt sich gesprächsoffen.

PRESSEKONFERENZ: Positionen zur Gesundheitspolitik im Koalitionsvertrag

Pressekonferenz 24.02.2022 - Positionen zur Gesundheitspolitik im Koalitionsvertrag

Heute sprechen SpiFa-Vorstandsvorsitzender Dr. med. Dirk Heinrich und Hauptgeschäftsführer Robert Schneider zu den Positionen zur Gesundheitspolitik im Koalitionsvertrag.

Statement von Dr. Dirk Heinrich zur GOÄ

Statement von Dr. med. Dirk Heinrich zur GOÄ

Die GOÄ ist fertig, sie ist diskutiert worden und es gibt keinen Grund mehr für die neue Bundesregierung diese nicht zeitnah umzusetzen.

Diskussion um Wartezeiten: Wir können stolz auf die Leistungen der Fachärzte in Klinik und Praxis sein!

Fachärztinnen und Fachärzte in der Praxis

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) nimmt zu den Ergebnissen und Forderungen des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) auf Grundlage einer Forsa-Befragung Stellung.

SpiFa begrüßt Gesetzesentwurf der Ampel-Koalition zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes.

Covid-19 Schutzimpfung für medizinisches Fachpersonal

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) nimmt mit Wohlwollen den aktuellen Gesetzesentwurf zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie auf.

Wer eine Budgetierung der Vergütung ärztlicher Leistungen zulässt, benachteiligt Alte und Kranke in Deutschland!

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) veröffentlicht die Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine der Fachärztinnen und Fachärzte in Deutschland und erteilt den Parteien eine Absage, die eine Budgetierung der Vergütung ärztlicher Leistungen zulassen

SpiFa startet dritte Phase seiner Kampagne anlässlich der Bundestagswahl 2021 mit provokantem Titel „Wieviel Krankheit erlauben starre Budgets?“

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) geht in die finale Phase seiner Kampagne zu den Bundestagswahlen 2021.